2019 Nachtrag

Bis Ende 2018 hatten die Naegelsbachs ein Wohnrecht in Kiebitzbruch. In der Zwischenzeit wurden Privatbereiche geräumt und die neue Berliner Wohnung hergerichtet.  Ich erkundete Berlin neu und Hans-Hasso lebte in Kiebitzbruch, versorgte Hof, Katzen und hütete bei Bedarf Familienhunde, und – das tut er bis heute.

Das kam  sowohl den Berliner Käufern als auch Hans-Hasso sehr entgegen, sodass noch unklar ist, ob und wann er seinen Wohnbereich in Kiebitzbruch aufgeben wird. Wenn es keine wichtigeren Ereignisse in Kiebitzbruch gibt, wie Fohlenschau etc. :-), verbringen er und die Katzen monatlich eine Woche in Berlin für kulturelle Veranstaltungen oder Kontakt mit Freunden, bis Kiebitzbruch wieder ruft. Daher ist er bis auf Weiteres dort auch zu erreichen.

  • Foto 1: Himmel vom Balkon
  • Foto 2: Pflegehund Jasper und Neles erster eigener Hund Mio
  • Foto 3: Katzenpflanzen für den Balkon